Zweitmeinung vor Majoramputation

Die Zahl von Majoramputationen ist trotz leicht sinkender Tendenz im- mer noch erschreckend hoch. Überwiegend sind Diabetiker von Am- putationen betro en. Ziel muss es sein, die Zahl der Minor- und Majoramputationen zu verringern. Ein Instrument dazu ist das Einho- len einer Zweitmeinung in einem Gefäßzentrum zur Klärung einer möglichen Revaskularisation und die Scha ung eines landes- und bun- desweiten Amputationsregisters.
Weiterlesen